Suche
0
Warenkorb
Wählen Sie!

HTST/UHT-Mini-Pilotanlage

  • Verfügbarkeit Auf Bestellung
  • Hersteller Armfield
  • Artikelnr. FT74XA
  • Produkt angesehen: 8764





Teilen:

HTST/UHT-Mini-Pilotanlage

FT74XA HTST/UHT-System

Das FT74XA ist ein hochflexibles HTST/UHT-Verarbeitungssystem im Miniaturmassstab, das sich ideal für die Entwicklung neuer flüssiger Produkte eignet.
Die HTST/UHT-Mini-Pilotanlage verfügt über eine breite Palette von Optionen, um allen Anforderungen gerecht zu werden, und kann unabhängig oder als Teil eines kontinuierlichen Betriebsprozesses mit anderen Armfield-Geräten betrieben werden.

Beschreibung

Das FT74XA ist kompakt, mobil und einfach zu installieren. Es verfügt über einen integrierten Druck-Warmwassererzeuger und benötigt für seinen Betrieb nur Strom und Kühlwasser, was es ideal für beengte Räume mit eingeschränkten Betriebsmitteln wie z.B. Labors macht.
Durch den Betrieb mit Platten- oder Röhrenwärmetauschern kann ein breites Spektrum an Produktviskositäten verarbeitet werden. Eine Exzenterschneckenpumpe sorgt dafür, dass die Fördermengen unabhängig von Viskositäts-/Gegendruckänderungen sind und einen maximalen Betriebsdruck von 10 bar ermöglichen.
Typische Verarbeitungsdurchflussraten liegen bei 10-20 L/h mit Haltetemperaturen bis zu 150°C. Bei Pasteurisierungstemperaturen sind Durchflussraten von bis zu 60 l/h erreichbar.
Die Reinigung (CIP) erfolgt mit der Speisepumpe im Hochdurchsatzmodus, und es gibt eine CIP-Option mit Kreiselpumpe (FT74-52), die sehr hohe Reinigungsgeschwindigkeiten erzeugt, um besonders schwer zu reinigende Produkte zu entfernen.
Die Sterilisation (SIP) des Systems wird über den Touchscreen gesteuert. Die Sterilisationszeit und -temperatur des Systems sind definiert und die wichtigsten Temperatursensoren werden überwacht, um sicherzustellen, dass das gesamte System den SIP-Zyklus zufriedenstellend durchläuft.
Die automatische Vorwärmsteuerung (FT74-46) bietet einen unabhängigen Heisswasserkreislauf, und die Produktvorwärmtemperatur wird über den Touchscreen eingestellt.

Das System ist sowohl für den Prozess als auch für Betriebsmittel gut instrumentiert, wobei alle Sensoren auf dem Touchscreen angezeigt werden und die aufgezeichneten Werte grafisch dargestellt und zur weiteren Analyse auf einem USB-Datastick gespeichert werden können.

  • Die FT74XA Serviceeinheit bietet die Heiz- und Kühlleistungen, Steuerungen und Instrumentierung für den Betrieb der Armfield Miniatur-Wärmetauscher, wie unten beschrieben. Die Wärmetauscher passen oben auf die Wartungseinheit und können in wenigen Minuten einfach ausgetauscht werden.
  • Die Serviceeinheit besteht aus einem Speisetank, einer Produktpumpe, der Instrumentierung für die Wärmetauscher und einem elektrisch betriebenen Warmwasserkessel (4kW Standard und 6 kW mit regelbarer Vorwärmoption FT74-46) mit einer Rezirkulationspumpe. Die Steuerung erfolgt über eine integrierte speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) mit einer hochauflösenden 15"-Vollfarb-Touchscreen-Panel-Schnittstelle (1366×768) für den Bediener.
  • Zu den Betriebsarten gehören Verarbeitung, CIP und SIP. Es gibt auch einen Wartungsmodus für Service und Einrichtung.
  • Alle Sensorwerte und Sollwerte werden auf dem Bildschirm angezeigt und eingegeben. Sensorwerte können in einer Datendatei aufgezeichnet werden, die per USB-Stick heruntergeladen und dann in MS Excel importiert werden kann. Die Sensorwerte können in einem grafischen Format auf dem Touchscreen beobachtet werden. Die angezeigten Variablen und Zeitskalen von Interesse können vom Bediener eingestellt werden.
  • Die Betriebsparameter für ein bestimmtes Produkt können als Rezept gespeichert werden, das zur einfachen Einrichtung der Anlage abgerufen werden kann.
  • Die Haltezeit wird aus der gemessenen Durchflussrate berechnet und auf dem Touchscreen angezeigt. Ebenso wie der Fo-Wert, der aus der Haltezeit und der Temperatur berechnet wird. Zu den Optionen zur Erweiterung der Funktionalität der FT74XA-Basiseinheit gehören:
  • Saugspeisung (FT74-41/53) - Diese beiden Optionen ermöglichen den Anschluss der Einheit an einen Speisetank anstelle der Verwendung des Trichters (-41). Ein automatisiertes Ventil kann auch verwendet werden, um Wasser hinzuzufügen, wenn das Produkt ausgeht (-53).
  • Elektromagnetischer Produktdurchflussmesser (FT74-40) mit aufgezeichneten Messwerten
  • Pneumatisches Quetschventil (FT74-22) - ersetzt das standardmässige gefederte Gegendruckventil bei der Verarbeitung mit partikelhaltigen Produkten (erfordert eine Druckluftversorgung).
  • Sterilisationsverbindung (FT74-45) - dies ermöglicht es dem FT74XA, ausreichend Wärme für die Sterilisation des Armfield FT83 Sterilfüllers bereitzustellen.
  • Variables Halterohr (FT74-65) - Dieses besteht aus drei separaten Halterohren, die in einem isolierten Edelstahlgehäuse montiert sind. Die Spulen, die unabhängig oder in Verbindung verwendet werden, bieten sieben verschiedene Haltezeiten zwischen 30s und 120s bei 10 l/h. Zwischenhaltezeiten sind durch Variation des Produktdurchsatzes möglich. Er kann sowohl mit dem Rohr- als auch mit dem Plattenwärmetauscher verwendet werden. Er wird mit einem Temperatursensor geliefert, so dass die Temperaturen im und aus dem Halterohr überwacht und aufgezeichnet werden. Andere Halterohre sind auf Anfrage erhältlich.

Anwendungen

  • Babynahrung
  • Bier
  • Getränke
  • Gewürze
  • Süsswaren
  • Milch
  • Sahne
  • Eiscreme
  • Joghurt
  • Desserts und Pudding
  • Obst- und Gemüsepürees
  • Fruchtsäfte und kohlensäurehaltige Getränke
  • Suppen
  • Sossen
  • Gelatine-Produkte
  • Tiernahrung
  • Gesundheits- und Ernährungsprodukte
  • Kulturmedien
  • Protein-Getränke
  • Pharmazeutika

Wärmeaustauscher

Röhren-Wärmetauscher FT74-20

  • Er besteht aus einer Reihe von konzentrischen Rohren aus Edelstahl 316, die in Produktvorwärm-, Hauptwärme- und Kühlstufen unterteilt sind. Beim Standard-Röhrenwärmetauscher (5 Röhren) wird die Produktvorwärmtemperatur manuell mit einem Nadelventil zur Steuerung des Heisswasserflusses geregelt.
  • Das Produkt fliesst in der Mitte des Mittelrohrs nach unten und das Heiz- oder Kühlmedium fliesst im Gegenstrom durch den Anulus.
  • Die Oberfläche für die Kühlung kann durch Angabe der Option -24 verdoppelt werden (2 zusätzliche Rohre).
  • Ein Wärmetauscher mit doppelter Wärmeübertragungsfläche (FT74-20-DUAL,10 Röhren), der mit der Option der kontrollierten Vorwärmung (FT74-46) arbeitet.

Miniatur-Plattenwärmetauscher FT74-30-MkIII

  • Der Standard FT74-30 verfügt über einen Regenerationsabschnitt, der die Wärme des heissen Produkts zur Erwärmung des eingehenden Produkts nutzt. Ausserdem gibt es eine Hauptwärme- und Kühlstufe. Eine Reihe von Optionen kann hinzugefügt werden:
    • FT74-31/32 Homogenisatorplatte vor (-31) der Hauptwärme und nach (-32) der Hauptwärme.
    • FT74-33 Zweistufige Kühlung bietet eine zusätzliche Kühlstufe (kann mit dem Armfield FT63 Glykol-Rückkühler gewartet werden), um sehr niedrige (< 5 °C) Produktaustrittstemperaturen zu ermöglichen.
    • FT74-34 bietet zusätzliche Platten im Vorwärm- und Hauptwärmebereich, was bei Betrieb mit höheren Produktflussraten für die Pasteurisierung von Vorteil sein kann.
  • Wenn FT74 mit regelbarer Vorwärmung (-46) ausgestattet ist, wird der Plattenwärmetauscher nicht regeneriert. Stattdessen wird das Produkt durch den Vorwärm-Warmwasserkreislauf vorgewärmt und die gewünschte Produktvorwärmtemperatur wird über den Touchscreen eingestellt.

Zugehörige Geräte

Für den Einsatz in Verbindung mit dem FT74XA-System steht eine breite Palette von Geräten zur Verfügung, um die Gesamtverarbeitungsfähigkeit zu verbessern.

  • FT90/91 Homogenisierungs-Teilsysteme
  • FT83 Steriles Abfüllsystem
  • FT63 Prozesskühler
  • FT140 Mischbehälter
  • Integrierte Systeme

Zusätzlich zu unserem Standardangebot bietet Armfield den Service, komplette massgeschneiderte integrierte Verarbeitungslinien zu entwerfen und zu bauen, die auf Ihre spezifischen Anforderungen optimiert sind.

Anforderungen

  • Electrischer Anschluss: Einphasig oder dreiphasig (siehe Bestellnummern)
  • Wasserversorgung: Erforderlich für die Produktkühlung, typischerweise 5 l/min (oder FT63 Prozesskühler)

Versand-Spezifikationen

In Kisten verpackte Versandspezifikationen

Volumen: 2.1m3
Bruttogewicht: 380kg

Dimensionen

Länge: 0.90m
Breite: 0.85m
Höhe: 1.40m

Bestellnummern

  • FT74XA-A: 220-240V/1ph/50Hz (30A max)
  • FT74XA-G: 220-240V/1ph/60Hz (30A max)
  • FT74XA-E: 380V/3ph/50Hz (16A max)
  • FT74XA-F: 220-240V/3ph/60Hz (25A max)

Technische Spezifikationen

FT74XA Wärmetauscher-Service-Einheit

Förderpumpe

Exzenterschneckenpumpe mit variabler Drehzahl, mit Standard- und hohem Durchflussmodus.
Verarbeitung von Partikeln: 0.8mm
Verarbeitung von Fasern: 25mm
Standarddurchfluss: 10-30 l/h
Hoher Durchfluss: bis zu 120 l/h

Druckwasser-Umwälzpumpe

Wasserkapazität: 4.0 Liter
Pumpen-Zirkulationsrate: Variabel bis zu 6 l/min
Wassertemperatur: 165˚C maximum
Sicherheitsabschaltungen:

  • Niedriges Niveau
  • Hoher Druck
  • Mechanisches Druckbegrenzungsventil
Heizleistung: 4 or 6 kW

Plattenwärmetauscher

Gesamtabmessungen der Platte: 75 x 115mm
Effektiver Durchmesser: 3.0mm
Plattendicke: 0.5mm
Benetzter Perimeter: 153.0mm

Materialien

Platten: 316 Edelstahl
Dichtungen: Lebensmitteltaugliches Silikon
Betriebsdruck: 10 bar (max)
Standard-Halterohre: 2s und 15s

Rohrdurchmesser

(produktseitig): 8.1mm
Gesamtdurchmesser: 15.8mm
Länge (beheizt): 800mm
Material: 316 Edelstahl
Prüfdruck: 15 bar
Betriebsdruck: 10 bar (maximum)
Standard-Halterohre: 2s und 15s

Merkmale und Vorteile

  • Platinwiderstands-Temperatursensoren (PT100) für hohe Genauigkeit
  • Variable Halterohr-Option (FT74-65)
  • Vollständig instrumentiert: Produktdruck und -durchfluss (elektromagnetischer Durchflussmesser - FT74-40) und Temperaturen im gesamten Prozess sowie Warmwasser-/Kaltwasser-Betriebstemperaturen.
  • Zweistufige Kühlleistung für Platten- und Röhrenwärmetauscher (z.B. Stadtwasser dann Glykol - Armfield FT63) - optional
  • Schnelles Wechseln zwischen Wärmetauschertypen
  • Geringes Totvolumen bedeutet, dass Tests mit wenigen Litern Produkt durchgeführt werden können
  • Geneigte Rohranordnung für FT74-20 zur Selbstentleerung
  • Saugspeisefähigkeit (FT74-41 oder FT74-53) zum Betrieb in Verbindung mit einem externen Speisetank.
  • Unabhängiger Betrieb oder innerhalb eines kontinuierlichen Prozesses sowohl im aseptischen als auch im nichtaseptischen Modus
  • Automated SIP capability (FT74-45) for system sterilisation prior to aseptic operation
  • Touchscreen-Steuerung aller Vorgänge (15 Zoll, 1366×768)
  • Independent pre-heat hot water loop and product temperature control (FT74-46)
  • Nahtlose Homogenisierungsintegration (FT74-91) stromaufwärts oder stromabwärts mit automatischer Geschwindigkeitssteuerung über den Touchscreen des FT74XA.
  • Im System gespeicherte Rezepte zur sofortigen Einstellung der Betriebsparameter für bestimmte Produkte.
  • Gegendruckregelung mit einem Federmembranventil oder Quetschventil (FT74-22) für feststoffhaltige Produkte.
  • Geregelte Kühlung (FT74-51) - die Produktaustrittstemperatur aus der sekundären Kühlstufe wird automatisch auf den vom Bediener gewählten Wert geregelt.
  • Anzeige des Fo-Wertes basierend auf Haltezeit und Temperatur.

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Haben Sie Fragen über HTST/UHT-Mini-Pilotanlage?