Lichtwand Zentralelektrik CAN-BUS verdrahtet

Marke: TECHNOLAB Automotive
Artikelnr.: 116900950
Verfügbarkeit: Auf Bestellung
-+

Schulungsstand "Vernetzte Systeme", mit optionalem E-Learning Begleitkurs. Das einzigartige Lehrgerät zeichnet sich durch die durchgängige Verwendung von Brückensteckern mit Messabgriff aus. Diese ermöglichen es einzelne Leitungsabschnitte zu überprüfen - jeden Schalter, jeden Pin am Steuergerät (Breakout Box), jede Ausgangskomponente und jeden Bus-Abschnitt. Damit ist das Gerät prädestiniert für das Diagnosetraining im Bereich Zentralelektrik. Es ist sofort einsatzbereit und bietet 41 praxisnahe Fehler. Die optionale Ergänzung um die Fahrertüre erweitert das System um weitere 12 Fehler sowie deren Breakout Box und Pinouts.

Dieser Schulungsstand wurde mit Originalbauteilen und Komponenten aus dem VW Golf 6 aufgebaut. Durch die realitätsnahe Darstellung der Komponenten und deren Verbindungen können die Originalunterlagen und Schaltpläne verwendet werden.

  • Im Überblick
  • Merkmale
  •   Voll funktionsfähige CAN-Lichtwand, original Bauteile VW Golf 6, speziell aufbereitet für Schulungszwecke
  •   Gestell aus Aluminiumprofil auf Rollen, mit Tischplatte
  •   Alle Komponenten sind im Gerät verdrahtet, dadurch ist das System sofort einsatzbereit
  •   Zahlreiche Messbuchsen für alle Komponenten der Zentralelektrik, zahlreiche Messbuchsen für alle Bus-Verbindungen
  •   Diagnose: Jedes Steuergerät kann einzeln abgehängt und gemessen werden, auch jede Bus-Verbindung am Anfang und Ende
  •   Integrierte Bordnetz-Spannungsversorgung über stabilisiertes 12 Volt Schaltnetzteil
  •   Frontplatte didaktisch aufbereitet, farbig bedruckt
  • Lerninhalte
  •   Benennen von elektrischen und elektronischen Bauelementen, Baugruppen und Systemen
  •   Arbeiten mit Schaltplänen, Schaltzeichen, Leitungen, Leitungsverbindungen und Klemmenbezeichnungen
  •   Messen und Beurteilen von elektrischen Größen und Signalen
  •   Überprüfen einzelner Bauelemente und Entscheiden über notwendige Instandsetzungsmaßnahmen
  •   Einbeziehen von Problemlösungsstrategien bzw. Alternativen bei der Diagnose
  •   Prüfen von Datenkommunikationsleitungen, Codieren von Steuergeräten, Anpassen von Softwareständen unter Beachtung gesetzlicher und herstellerbezogener Vorschriften
  • Ausstattung
  •   Fehlerschaltbox abschließbar, 41 Schalter / Fehler
  •   Scheinwerfer mit Bi-Xenon-Kurvenlicht und Abbiegelicht, Rückleuchtenkombination LED
  •   Komplette Anhänger-Beleuchtung rückseitig
  •   Nebelschlussleuchte, Kennzeichenleuchte, Zusatzbremsleuchte, Rückfahrscheinwerfer, Nebelscheinwerfer
  •   Gateway-Steuergerät, Bordnetz-Steuergerät, Steuergerät Leuchtweitenregulierung, Kombiinstrument, Lenksäulensteuergerät mit Schaltereinheit, Anhänger-Steuergerät
  •   Bedienelemente Beleuchtung, Niveausensor, Sicherungsträger, Hupe, Waschpumpe, Zündstartschalter
  •   OBD-Diagnosestecker (16 pin), 4 x D-Sub zum Anschluss von CAN-Interfaces, Regler für Geschwindigkeit und Lenkwinkel
  •   LIN Wischer, Simulation Heckscheibenheizung mit Messpunkten
  •   Vorderseite: Insgesamt 276 Messbuchsen in 4mm Sicherheitsausführung, 136 Brückenstecker mit Messabgriff
  •   Breakout-Box: Insgesamt 88 Messbuchsen in 4mm Sicherheitsausführung, 44 Brückenstecker mit Messabgriff
  •   Rückseite: Insgesamt 20 Messbuchsen in 4mm Sicherheitsausführung, 10 Brückenstecker mit Messabgriff
  •   Anschluss für Türmodul proline, Anschluss für Regen-Licht-Sensor
  • Zubehör
  •   Türmodul proline (Art.-Nr. 116900960)
  •   Regensensor (Art.-Nr. 116900958)
  •   VAG-COM Diagnose System (VCDS) - leistungsfähiges Diagnosewerkzeug (Art.-Nr. 138079135)
  •   PCAN-USB-Adapter mit CAN-Monitor PCAN-View für Windows® (Art.-Nr. 116900912)

Technische Daten

Stromanschluss: 230 V
Masse: L x B x H: 1'400 x 750 x 1'950 mm
Gewicht: ca. 150 kg

Haben Sie Fragen über Lichtwand Zentralelektrik CAN-BUS verdrahtet?

Ähnliche Artikel
TECHNOLAB SA - Switzerland © 2017 - Änderungen vorbehalten!